Psychosomatische Medizin und Psychotherapie in Wilhelmshorst

Praxis für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Worum es geht... 

Die Psychosomatische Medizin befasst sich mit der Verbindung von Körper und Seele. Dies gilt sowohl im Sinne des Gesundbleibens (Prävention und Salutogenese) als auch im Sinne des Gesundens (Diagnostik und Therapie).

Es geht um das „sowohl als auch“ körperlicher und seelischer Vorgänge und um die Möglichkeit, unbewusste seelische Schwierigkeiten über körperliche Symptome auszudrücken und für das körperliche Symptom Linderung und Unterstützung zu suchen. Darüber hinaus sind soziale Gegebenheiten und weltanschauliche / spirituelle Einstellungen von großer Bedeutung.

Wenn es scheinbar keine medizinische Erklärung für Ihre Beschwerden (z.B. Schmerzen, wiederkehrende Entzündungen von Atemwegen, Magen-Darm-Trakt oder Blase, etc.) gibt, wenn chronische körperliche Erkrankungen (z.B. Bluthochdruck, Diabetes, Neurodermitis, etc.) plötzlich zur unerwarteten Herausforderung werden, wenn schwere oder sich zuspitzende Krankheitsverläufe (z.B. Krebs, multiple Sklerose, Schlaganfall, Herzinfarkt, etc.) Ihr Leben akut verändern, dann ist der Weg zu mir als Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie erfolgversprechend.

Auch bei seelischen Beschwerden (Depression, Ängste, Zwänge, Traumafolgestörungen, etc.) bin ich als psychotherapeutisch geschulter Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der richtige Ansprechpartner.